Ein Restaurant in völliger Finsternis, ein Restaurant im Dunkeln in Berlin. Das ist es, was viele Menschen suchen, um aus einem Abend im schönen Berlin ein besonderes Erlebnis zu machen.


Dunkelrestaurant Berlin

In einem sogenannten Dunkelrestaurant erleben Sie den Genuss eines 3 – oder 4 – Gänge Menüs in absoluter Dunkelheit. Es gibt keine einzige Lichtquelle im Raum. Die eigene Hand vor Augen kann man nicht erkennen. Fenster und Türschlitze sind verdunkelt. Beim Dinner muss man sich voll und ganz auf seine vier weiteren Sinne verlassen.

Bei Betreten des Restaurants können Sie die Größe des Raumes hören. Anhand Ihrer eigenen Schritte und der Nebengeräusche können Sie die Anzahl der Gäste und die Größe des Restaurants abschätzen. Nach dem Sie von Ihrem geschulten Kellner (blinde- und sehbehinderte Personen) an Ihren reservierten Tisch begleitet wurden, können Sie Tisch, Teller und Besteck erfühlen.

Das eigentliche Highlight beim Besuch des Restaurants im Dunkeln in Berlin ist der Genuss des Menüs. Alle Gerichte – egal ob Fisch-, Fleisch oder vegetarische Speisen – sind aus frischen Zutaten und mit größtmöglicher Sorgfalt zubereitet. Beim Essen werden sich Ihr Geschmacks- und Geruchssinn völlig neu erfinden. Dadurch, dass die Augen Ihnen im Restaurant im Dunkeln nicht behilflich sein können, vertraut das Gehirn auf Ihre verbleibenden vier Sinne.

Bitte fürchten Sie nicht, sich schrecklich mit Essen zu bekleckern, die Speisen werden vom Küchenchef so zubereitet, dass man diese auch in einem Restaurant ohne Licht genießen kann.

Für eine kleine Raucherpause oder sonstige Bedürfnisse wird Ihr Kellner Sie gerne in den beleuchteten Empfangsraum begleiten.

Für Ihren Besuch im Restaurant im Dunkeln in Berlin sollen Sie mindesten drei Stunden Zeit einplanen. Viel Spaß beim Dinner In The Dark!