Ein besonderer Abend in Berlin. Was erwartet Sie beim Essen im Dunkeln in Berlin? Zuerst werden Sie in einem hellen Empfangsbereich von freundlichen Mitarbeitern begrüßt. An dieser Stelle können Sie Ihre Garderobe abgeben und Ihr Mobiltelefon und auch weitere Geräte abschalten. Beim Essen im Dunkeln sind jegliche Lichtquellen unerwünscht. Ebenso wählen Sie noch im Hellem Ihr Wunschmenü aus. Es werden Fleisch- und auch Fischgerichte angeboten. Sollten Sie vegetarisches Essen vorziehen, entscheiden Sie sich für einfach für das vegetarische Dinner.


Dunkelrestaurant Berlin

Die Menüs werden auf der Karte umfassend in bildlicher Sprache umschrieben. Die genaue Zusammensetzung des Menüs erfahren Sie allerdings erst beim Essen im Dunkeln.

Geschultes Personal wird Sie jetzt in den dunklen Bereich des Restaurants führen. Ihr Essen im Dunkeln in Berlin kann beginnen. Von nun an verlassen Sie sich auf Ihre vier verbleibenden Sinne. Ganz recht, vier! Denn der Raum ist so dunkel, dass man die Hand vor den eigenen Augen nicht mehr erkennt. Das Restaurant verfügt über keine Lichtquelle. Alle Lichtdurchlässe sind abgedunkelt. Fenster, Türschlitze, einfach jede noch so kleine Lichtquelle.

Dennoch brauchen Sie beim Essen im Dunkeln in Berlin nicht fürchten, sich unschön zu bekleckern. Alle Speisen sind so zubereitet, dass es ohne weiteres möglich ist, diese auch im Dunkeln zu essen. Verlassen Sie sich ganz auf Ihre Sinne, die dunkle Umgebung wird diese von Minute zu Minute mehr sensibilisieren. Die Speisen werden  ausschließlich aus frischen und sorgfältig ausgewählten Zutaten zubereitet. Damit Sie die sinnliche Gaumenfreude beim Essen im Dunkeln in Berlin auch voll auskosten können, empfehlen wir, circa zwei Stunden Zeit für den Besuch im Dunkelrestaurant einzuplanen.

Anmerkung: Das Rauchen ist beim „Essen im Dunkeln in Berlin“ natürlich nicht gestattet, sollten Sie eine kleine Raucherpause wünschen, wird das Personal Sie gerne in den hellen Vorraum begleiten.